Die Kommunikation über Messenger-Dienste ist inzwischen fester Bestandteil des Alltags. Mit der Knip-App kannst du jetzt sogar mit deinem Versicherungsexperten chatten. So geht’s!

Knip bietet ein Messenger-Feature direkt in der App. Damit ermöglicht das Startup eine Beratung ohne Medienbruch. Kunden können sich per Kurznachricht direkt an die Berater wenden. Eine Vorab-Auswahl des Themas, zum Beispiel bestimmte Versicherungen oder ein Schadensfall, erleichtern den Austausch zwischen Kunde und Berater zusätzlich. Die Suche nach einem geeigneten Ansprechpartner fällt somit für Versicherte weg, ebenso das Ausformulieren eines passenden E-Mail-Betreffs und die passenden Einleitungsfloskeln. Die in der App gestellte Frage wird an den jeweiligen Berater weitergeleitet, der dem Nutzer innerhalb einer Stunde antwortet.

Knip ist der größte digitale Versicherungsmakler in Deutschland und der Schweiz. Kunden können in der App unkompliziert und auf modernem Weg Versicherungsangelegenheiten regeln. Mit dem neuen Messenger-Feature geht Knip noch einen wichtigen Schritt weiter in Richtung Digitalisierung des Versicherungsmarktes. Dennis Just, Gründer und CEO von Knip, freut sich über die Erweiterung der App: „Wichtigstes Ziel für uns ist die Kundenzufriedenheit. Die Nachfrage unserer Nutzer hat gezeigt, dass der Wunsch nach noch schnellerer und einfacherer Kommunikation besteht. Diesem Bedürfnis können wir nun mit der Messenger-Funktion gerecht werden.“

Mit Knip werden intransparente Versicherungsprodukte verständlich – dafür sorgt der Überblick über alle Kerninformationen bestehender Versicherungen und die direkt in der App hinterlegten Policen. Darüber hinaus steht dem Kunden ein Beraterteam zur Verfügung, das nach Festgehalt arbeitet statt provisionsbasiert und so ehrlich berät. Die Berater sind kostenlos über den Messenger, aber auch telefonisch, per E-Mail oder SMS für den Kunden erreichbar.

Immer mehr Versicherungsnehmer suchen einen einfachen und verlässlichen Weg, Kosten und Leistungen digital zu überblicken und zu managen. Die App ist quasi dauerhaft in den Top 10 der Downloads kostenloser Finanz-Apps in Deutschland und der Schweiz vertreten. Knip verwaltet ein Policenvolumen von über 35 Millionen Euro.