Wann war Deine  letzte Vorsorgeuntersuchung beim Arzt? Einige sinnvolle Vorsorgeuntersuchungen werden teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen gezahlt. Viele andere leider nicht, sodass Du selbst in die Tasche greifen musst.  Unsere durchschnittliche Lebenserwartung ist seit der Einführung der Zusatzleistungen durchschnittlich um sieben Jahre gestiegen. Das ist doch jeden Euro wert!

Doch welche Vorsorgeuntersuchungen gibt es?

Die 7 Wichtigsten listen wir Dir heute auf.

  1.  Check-Up 35

Hier erfolgt eine Ganzkörperuntersuchung, Blutdruckmessung sowie eine Blut- und Urinanalyse.

  1. Hautkrebs-Screening

Der Hautarzt untersucht Deine Haut und Lymphknoten nach Auffälligkeiten.

  1. Tastuntersuchung der weiblichen Brust

Die Tast- oder Ultraschalluntersuchung der Brust gehört zur jährlichen Krebsvorsorge der Frau. Die Untersuchung mittels Ultraschall wird leider nicht immer von den Krankenkassen übernommen.

  1. Darmkrebsfrüherkennung

Eine Darmspiegelung plus Stuhlprobe ist eine sehr sinnvolle Krebsfrüherkennung, da Darmkrebs im Frühstadium noch sehr gut heilbar ist.

  1. HPV-Test

Die HP-Viren können Gebärmutterhalskrebs auslösen. Die Kosten dieser Vorsorgeuntersuchung belaufen sich auf ca. 80 Euro und werden nur alle 3 Jahre von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Eine jährliche Vorsorge ist jedoch ratsam, um handeln zu können, bevor die Viren den Krebs verursacht haben.

  1. Prostata-Vorsorge

Erst ab dem Alter von 45 Jahren unterstützen diese Untersuchung die Krankenkassen. Dabei ist eine frühere Vorsorge viel sinnvoller, denn auch bei jüngeren Männern können sich Hodentumore entwickeln. Die Kosten inkl. Aufklärungsgespräch und evtl. weiteren Ergänzungsuntersuchungen liegen bei etwa 50 Euro.

  1. Zahnprophylaxe

Die professionelle Zahnreinigung erreicht auch die Stellen, die unsere Zahnbürste nicht schafft. Die Zähne werden gründlich gereinigt und anschließend poliert. Die Kosten hierfür belaufen sich auf bis zu 100 Euro und werden meist nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen.

Warum sind Vorsorgeuntersuchungen so wichtig?

Alle Risiken zum jeweiligen Lebensstil zu erkennen und ihnen vorzubeugen – darum sind Vorsorgeuntersuchungen so wichtig. Viele Krankheiten verlaufen schleichend, unspezifisch und lange Zeit ohne Beschwerden. Herzkrankheiten, Diabetes oder auch Krebserkrankungen werden oft zu spät festgestellt Das macht sie so tückisch.  Die Zusatzkosten scheuen viele und verzichten daher auf regelmäßige Vorsorge und damit auf die Chance der rechtzeitigen Behandlung.

Die einzelnen Behandlungen können tatsächlich zu einer ordentlichen Summe im Jahr führen. Wie Du das umgehen kannst und dennoch auf Deine Gesundheit achtest? Lass Dich zu guten Krankenzusatzversicherungen beraten. Wir unterstützen Dich und finden gemeinsam die sinnvollste Absicherung zu Deiner persönlichen Lebenssituation.

Wir freuen uns auf Deinen Anruf unter 030 577006820 oder Deine E-Mail an service@knip.de.

Viele Grüße

Knip – Dein digitaler Versicherungsmakler